Fotolia_51574288_M
Text Dr rer nat Wolfram Süß
Text Heilpraktiker
Text Zertifiziert

Rauchfrei werden durch Hypnose

Die scheinbar unüberwindbare Hürde

Den meisten Menschen sind die Folgen Ihres Rauchverhaltens für Ihren Köper und die entstehenden sozialen Probleme durchaus bekannt. Die öffentliche Aufklärungsarbeit hat hier ein breites Bewusstsein geschaffen. Deshalb ist auch der Wunsch, den “großen Schritt zum Nichtraucher” zu schaffen durchaus gegeben.

Nicht selten haben Menschen es bereits mehrmals erfolglos versucht mit dem Rauchen aufzuhören. Aber irgendwann in den ersten Tagen und Wochen gewinnt der “innere Drang” doch wieder die Überhand, besonders wenn man durch seine sozialen Kontakte, unter Kollegen oder sogar in der Familie immer wieder rückfall-kritischen Situationen ausgesetzt ist.

Der erfolgreiche und sanfte Weg mit Hypnose

Hypnose bietet für die Raucherentwöhnung besonders gut passende Ansätze, die auch Menschen helfen können, die größere Probleme damit haben, ihr Rauchverlangen langfristig selbst zu kontrollieren. Denn durch Hypnose wird gerade ein Einfluss auf das unbewusste Raucher-Verlangen möglich. So ermöglicht dieser Weg es auch Ihnen, eine dauerhafte Veränderung hin zum gesunden Nichtrauchen zu erreichen.

Das von mir angebotene Rauchentwöhnungsmodell wurde von TherMedius® entwickelt und schon bei tausenden von Klienten erfolgreich angewandt. Experten gehen davon aus, dass dieses Rauchentwöhnungsmodell mittlerweile zu den meist verbreiteten und erfolgreichsten Rauchentwöhnungsmodellen mit Hypnose am deutschen Markt gehört.

Das besondere an diesem hypnotischen Rauchentwöhnungsmodell ist, dass es sich um ein komplettes, in sich geschlossenes System handelt. Es ist also nicht nur eine hypnotische Suggestion (ein Suggestionstext), sondern eine komplette strategische und verhaltenstherapeutische Vorgehensweise, die alle relevanten Punkte beinhaltet, die für den Erfolg einer Rauchentwöhnung entscheidend sind. Ein Nachsorgetermin zur Sicherung der Ergebnisse ist ebenso schon fest in das Behandlungskonzept integriert.

Besonderen Wert lege ich auf Ihre individuelle Lebenssituation, um Lösungsstrategien für zum Beispiel beruflichen oder privaten Stress oder wiederkehrende kritische Alltagssituationen direkt in die Anwendung mit einzubauen. Damit wird eine solide Grundlage für Ihren dauerhaften Erfolg in Ihrem zukünftigen rauchfreien Leben geschaffen.

Der Ablauf einer Raucherentwöhnung mit Hypnose

Eine allgemeine Übersicht über Hypnose und den Ablauf einer Hypnoseanwendung sind auf meinen einleitenden Seiten zu Hypnose dargestellt.

Die Besonderheiten des Spezial-Programms zur Raucherentwöhnung liegen in der Kombination aus einer 3-stündigen Powersitzung und einer optimierten Nachsitzung (ca. 1,5 Stunden).

In der ersten Powersitzung findet eine ausführliche Anamnese statt, in der Ihre Rauchgewohnheiten und Vorgeschichte ausführlich besprochen werden.
Danach kommt die Hypnose, in der zuerst Blockaden gelöst werden, die Ihnen zur Erreichung Ihres Zieles im Wege stehen.
Darauf folgt eine für Sie individuelle Raucherentwöhnungs-Hypnose mit einem intensiven interaktiven Abschnitt, der genau auf Ihre persönliche Situation und Ihre bisherigen Schwierigkeiten abgestimmt ist(siehe auch der Ablauf einer Hypnoseanwendung).

Die zweite Sitzung sollte optimaler weise im Abstand von etwa einer Woche stattfindet und dient der Nachsorge. Eventuell aufgetretene Fragen oder Probleme können hier geklärt werden und die Hypnose wird zur Stabilisierung wiederholt.

Das Programm zur Raucher-Entwöhnung ist auf eine dauerhafte Verhaltensänderung und Änderung der Bedürfnisse im Unterbewusstsein ausgelegt. Diese umfangreichen Verhaltensänderungen sind auch mit intensiven Umlern-Prozessen in unserem Gehirn und Unterbewusstsein verbunden. Diese Prozesse sind natürlich erwünscht und notwendig und werden durch die Arbeit mit meiner speziellen Trance für die Raucherentwöhnung in Verbindung mit einer Blockadenlösung sogar gefördert. Deshalb ist es auch normal in den ersten Tagen nach der Erstsitzung sogar vom Rauchen zu träumen statt von der ersten Minute an nicht mehr an das Rauchen zu denken. Unser Gehirn und Unterbewusstsein brauchen etwa drei Tage um die neu gelernten Verhaltensmuster zu festigen und damit sich zum Beispiel eine langfristige Gleichgültigkeit gegenüber Rauchen in unserem Unterbewusstsein beginnen kann zu entfalten. In dieser Zeit ist es absolut notwendig nicht zu rauchen, was nur durch die Mitarbeit des Klienten und der Anwendung und Beachtung meiner Hinweise und hilfreichen Techniken (z.B. Atem-Training) möglich wird.  Mein Programm zur Raucherentwöhnung basiert auch auf verhaltenstherapeutischen Methoden und ist mehr als die reine Arbeit in der hypnotischen Trance. “Ganz von alleine” und nur durch die Zeit während der Sitzung geht es also besonders in den ersten Tagen nicht und eine Eigenmotivation und Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit nach der Sitzung ist unbedingt notwendig für den Erfolg.

Buchen Sie JETZT Ihr neues rauchfreies Leben

Die Preise für das Spezial-Programm zur Raucher-Entwöhnung finden Sie unter Honorar.

Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Hypnose
 

Impressum

Fotolia_37585710_XS
hypnosetherapie_160
hypnose-master-tmi_160
medizinische-hypnose-logo_160
ausgebildeter-hypnose-coach-tmi_160
Fotolia_27635415_XS

Dr.rer.nat. Wolfram Süß | Grundstrasse 1 | 64678 Lindenfels | Tel 0 62 54/56 32 05 2
www.Heilpraxis-Suess.de | kontakt@Heilpraxis-Suess.de